Direkt zum Hauptbereich

Posts

Pause

Ihr Lieben, aktuell geht mir hier die Luft aus.  Ich komme nicht zum stricken und an die Nähmaschine auch nicht.  Außerdem fehlt mir immer mehr die Lust und der Antrieb zu bloggen.  Das reale Leben mit realen Menschen und Freunden ist im Moment wichtiger. Daher ist es wohl an der Zeit, offiziell eine Blogpause einzulegen. Nicht dass Ihr Euch wundert, dass das Ibu sich nicht meldet.
Ich kann noch nicht sagen, wie lange die Pause dauern wird. Lasst es Euch in der Zwischenzeit gut gehen! Mimi und das Ibu wünschen Euch eine schöne Zeit!

Letzte Posts

12 von 12 im Mai

Gestern war der 12. des Monats und damit wieder Zeit für die Aktion  von Caro Kännchen.
Das war MEIN Zwölfter:
1/ Pünktlich um 6:30 aufgewacht, wieder rum gedreht und weitergepennt. Erster Blick um kurz vor 10 aus dem Fenster: joah, könnte nett werden.
2/ Erste Aktion: Muttertagsblümschers runter bringen.
Hach, ich liebe Lupinen.
3/ nach dem Frühstück die Maschen für den ersten Ärmel vom Comodo auf die Nadel frickeln.
4/ Es ist brrrrkaltwindig, aber wir drehen eine riesen Runde durch Feld und Wald
5/ Auf dem Waldweg am Wanderparkplatz "finden" wir ein Mopped. Das steht da schon mind. 2 Wochen. Inzwischen platt und verrostet. Immerhin haben die beim "Abladen"die Batterie ausgebaut.
6/ Besuch beim Lieblingsbaum
7/ Am Nachmittab beschließe ich den Winter zu beenden und motte alle dickeren Wollsachen bis zur nächsten Saison ein.
8/ Danach hole ich ein paar Blümchen für das Wohnzimmer aus dem Garten...
9/ ... und besuche den Schrauberling in der Garage.
10/ Nacho the (…

Tanz in den Mai zum 1000.

Einen wunderschönen guten Morgen in die Runde. Unglaublich. Dies ist der 1000. Post. Schön, dass es Euch gibt!


Zum 1000. Post habe ich heute ein Paar Socken für Euch und zur Feier des Tages auch die passende Anleitung dafür.

Wir haben bei Ravelry in unserer Gruppe wieder ein Wichteln veranstaltet, diesmal als "Tanz in den Mai", der Auspacktag war der 1.5. Ich durfte die liebe Karin bewichteln.  Ein passender Strang in Karinfarben war fix im Stash gefunden, mit dem Muster habe ich mich lange schwer getan. Irgendwie hat mir nichts so richtig gefallen. Es sollte nicht zu kompliziert sein, auf eine extra Zopfnadel hatte ich auch keine Lust. Aber es sollte schon was her machen.
Also habe ich meine schlauen Musterbücher gewälzt und mir selber etwas zusammen gestellt. Herausgekommen ist ein Paar Socken mit einem großen Blattmuster, eingerahmt von falschen Zöpfen.
Das Blattmuster stammt aus dem Buch "Das große Strickmusterbuch” (Muster 052).  Die Wolle ist die Sockenwolle von …

Jacke Nummer 2

Guten Morgen :-) Ich habe hier noch eine Jacke, die ich Euch noch nicht gezeigt habe. Dabei ist sie schon eine ganze Weile fertig. So seit Neujahr *hüstel* Jacke Nummer 1 zum Üben hatte ich Euch hier gezeigt. Da sie gefiel und passte habe ich mich an Nummer 2 gewagt.
Und das ist das Ergebnis.
 Wieder die BRIC-no-BRAC.jacke von leni pepunkt. Diesmal mit allem Zip und Zap, Taschen und Kapuze und einem Lederverschluss den ich noch im Fundus hatte.
Der Stoff stammt vom örtlichen Stoffdealer. Leider, leider ist er total unelastisch. So dass diese Jacke in der gleichen Größe wie die Probejacke an den Armen extremst spack saß. Zum Glück war im Schnittmuster alles mit 1 cm Nahtzugabe. Durch Auftrennen der Ärmel und nähen auf 0.5mm Zugabe konnte ich dann noch etwas Luft ausschwitzen.
 Anziehen kann ich die Jacke aber trotzdem nur mit einem ärmellosen Shirt. Ärmel hoch schieben funktioniert gar nicht.
Getragen habe ich sie bisher noch nicht ein einziges Mal. Dabei finde ich sie so schön. Aber …

Resteverwertung Teil 3

Guten Morgen Ihr Lieben. Ehe es nun wirklich zu warm wird, wollte ich euch noch fix den dritten Teil von meinem Set zeigen.
Das Tuch und die Pfotenwärmer aus Feldmaus und Hoity Toity Resten hatte ich Euch schon vor einer Weile gezeigt. Die dazu passende Mütze bin ich Euch noch schuldig.
Es ist ein einfacher Wurm geworden, hier präsentiert von Frau Köhler,
 Der umfangreiche Restekasten gab noch einen Rest DK in Feldmaus her, das passende Hoity Toity in DK Stärke musste ich mir noch auf Ravelry besorgen.

 Das Bündchen gefällt mir besonders gut ♥
Am Wochenende wird das Set jetzt erst einmal ein gemottet bis zum nächsten Herbst.
Habt einen schönen Tag! Das Ibu

Sockensammelpost

Servus miteinander.  Im Moment fehlt mir irgendwie der Antrieb zum Bloggen, so dass das letzte Lebenszeichen auch schon wieder 2 Wochen her ist. Daher folgt jetzt ein Sammelpost mit diversen Socken, sonst komme ich mit den ganzen fertigen Sachen überhaupt nicht mehr hinterher.
Da wären zum einen ein Paar Socken für einen Bekannten, der sich auch Socken gewünscht hat, nachdem ich für seine Frau und seine Tochter welche gestrickt hatte.
Verstrickt habe ich einen Strang Sockenwolle vom Atelierzauberelfe, Farbe "Happy Birthday 2014" und für Ferse und Spitze einen Rest Wollmeise Twin "Mistelzweig". Damit es bei Größe 44 nicht gar zu langweilig wird habe ich ein einfaches Muster aus 5 Maschen rechts, eine links und ein paar rechts verschränkten Maschen gestrickt.
Dann hat sich die Frau vom Chefchen Socken von ihrem Mann gewünscht. Na gerne doch.  Leider aus einer selber besorgten Wolle. Wolle: Beijer Cocktail, Farbe 072. Die hat leider extrem angefärbt.
Größe 39 und ein…

12 von 12 mit zwei Tagen Verspätung

*pst* ich bin noch da. Hat ich wer vermisst *ggg* (ich glaube nicht) Die letzten zwei Wochen hatte ich akute Computerunlust, verbunden mit einer saftigen Bronchitis inkl. AU und Antibiotikum. Aber nu geht es wieder so halbwegs. Jedenfalls so gut, dass mich das Hausfrauenfernsehen wieder an die Arbeit getrieben hat (das hälste nich in der Birne aus, was da tagsüber so über den Bildschirm flimmert...)
Mit meiner Matschbirne hätte ich am Montag auch wieder fast verpeilt, dass der 12. des Monats ist. Aber die liebe Uta hat mich daran erinnert und so habe ich für Caro auch mal wieder 12 Bilder über den (langweiligen Arbeits-)Tag gesammelt.
1/ Die Uta weckt mich. Zum Glück ♥
2/ Raus aus den Federn und das Wetter vor dem Fenster gecheckt. Ausbaufähig, würde ich sagen. Aber die Kornelkirsche blüht.
3/ Unten im Wohnzimmer den Leihkater begrüßen, der da mal wieder unter dem Esstisch auf dem Stuhl pooft.
4/ Ab ins Bad. Oh gott, WAS ist denn DAS? Kenne ich nicht, wasche ich nicht. Ich muss wohl…