Dienstag, 31. Januar 2012

Die verstrickte Dienstagsfrage 5/2012

Beim Wollschaf wird heute gefragt:
Wie leicht oder schwer fällt es Euch, beim Stricken früh erlernte schlechte (An-)Gewohnheiten abzulegen?
Äh…schlechte (An)Gewohnheiten …??? Hab ich so was? Keine Ahnung. Es sieht in meiner Ecke höchstens immer aus wie bei Hempels unnerm Sofa, weil ich zu faul bin, jeden Abend das Strickzeug und die Anleitung und das Maßband weg und am nächste Tag wieder raus zu räumen. Aber ansonsten? Definiere schlechte Angewohnheiten!? Zu der Frage fällt mir echt keine wirkliche Antwort ein.
frierende Grüße
Ibu

Montag, 30. Januar 2012

Fertig und zur Adoption freigegeben...

... sind diese Socken. Größe 39/40, Wolle von der Zauberelfe, Farbe Novemberzauber.
Muster Wirbelsturm von Regina Satta, Herzchenferse, Bandspitze.





Also, wer mag, ich würde gerne tauschen :-)

Sonntag, 29. Januar 2012

Getroffen...

... haben wir uns das erste Mal zum Stricktreff. Organisiert von Andrea, der Zauberelfe imHofcafe Kuhaupt in Viesebeck (hat leider keine Internetseite oder ich bin zu doof eine zu finden)
In der Gegend war ich mein Lebtag noch nicht, dabei gar nicht so weit weg. Ein Besuch mit der Family ist auf alle Fälle schon mal eingeplant. Schöne Gegend, lecker Kuchen und noch leckerererere Wurscht (eine dicke Tüte ist mit nach Hause gereist).

Das Stricktreffen war super schön, obwohl ich nur 2 Leute kannte, waren einem alle gleich irgendwie vertraut (weil alle das gleiche Wollknäuel locker haben *fffggg*). Die Chefin ( oder Angestellte?) vom Cafe brachte auch gleich ihr Strickzeug.

Wir haben in Wolle gebadet
Und sie gleich gewickelt

Und Kaffee getrunken und gestrickt
Und gestrickt und Kaffee getrunken
Und geschnuddelt, Anleitungen ausgetauscht und geschnuddelt und gelacht... :-)
Ein rundum schöner Nachmittag.

Das nächste Treffen ist für den 25.02.2012 geplant, ab 14 Uhr wieder im Hofcafe Kuhaupt.
Dann wollen 3 (oder waren es 4?) lernen, wie man einen Hitchhiker strickt (ätsch, angesteckt *ggg*)


Heute waren wir dann noch lecker Forelle essen, Schwiegertieger hatte Fischhunger. Das passiert so 1 Mal im Monat und dann müssen wir SOFORT nach Züschen ins Anglerparadies zur Befriedigung der Gelüste fahren *lach* Die Dinger sind aber auch lecker...

Den Rest des Tages verbringe ich jedenfalls verdauend und strickend vor dem Kaminhofen, während mein Wollsockenverweigerer heldenhaft bei der Kälte die Garage aufräumt.

Für Euch noch ein kleiner Vorfrühlingsgruss:

Einen gemütlichen Sonntagabend wünscht
Das Ibu

Freitag, 27. Januar 2012

Freitags-Füller #148

1.  Es wird Zeit dass es Frühling wird.
2.  Schön, dass Ihr mich besucht, und vergiss vergesst nicht, mir einen klitzekleinen Kommentar da zulassen :-).
3.  Gestern Abend gab es ein dickes Steak mit Lauchgemüse.
4.  Schnee und Regen am Wochenende, im Ernst? Muss das sein? Das ist doch Büro- und kein Wochenendwetter!!!
5.  Als Kind musste ich immer dicke, kratzige Strumpfhosen und Rollkragenpullis tragen. Das mag ich bis heute nicht.
6.  Morgen wäre Schwiegervadderns Geburtstag, ich fürchte Schwiegertieger ist über die ganze Sache noch nicht hinweg…
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Wirbelsturmsocken zu Ende stricken , morgen habe ich einen Besuch beim Stricktreff der Zauberelfe geplant und Sonntag möchte ich rumgammeln !
Den Freitagsfüller gibt es bei Barbara
Schönes Wochenende Euch allen!
Ibu
PS: Meine Wichtelsocken sind gut gelandet. Das freut mich sehr. Und die Katzenviecher sind doch alle gleich,
hier die Beweisbilder mit freundlicher Genehmigung meines Wichtelkindeskicher
*Schnupper*, das riecht nach einer anderen Katze:

Aber schön kuschelig sind sie, Du brauchst sie doch nicht, oder Frauchen?

Mittwoch, 25. Januar 2012

Wichtelsocken

... sind Anfang Januar auch noch fertig geworden. Aber aus Geheimhaltungsgründen habe ich Euch die Bilder noch vorenthalten und werden jetzt nachgereicht. Muß alles seine Ordnung haben.

Wolle von Wollbutt, Stino (3re, 1li) mit Rüschenrand, verstärkte Käpchenferse und Sternspitze in Größe 39.


Die Empfängerin hat sich gefreut und das hat mich gefreut. Und jetzt bin ich auf meine Wichtelsocken gespannt *zappel*.

Hallo hei-zschi und  bastelela, willkommen als neue Leserinnen. Ich wünsche Euch viel Spaß hier und freue mich, wenn Ihr mir einen kleinen Kommentar hinterlaßt.

Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag (während ich an der Arbeit schufte, stellen die Bloggermännchen den Post ein)
Das Ibu

Dienstag, 24. Januar 2012

Die verstrickte Dienstagsfrage 4/2012

Beim Wollschaf wird heute gefragt:
"Wenn man mit einem Hobby wie das Stricken oder Häkeln beginnt, geht es in einer ersten Phase darum, Techniken zu erlernen, zu beherrschen und zu verstehen und sich somit Herausforderungen zu stellen. Die Entdeckung an sich macht Spaß, und nach dem Motto "Mal gucken, wie es geht und ob ich das schaffe" beschäftigt man sich, solange alles neu und aufregend ist, schon mal mit Projekten, die man sonst nicht in Angriff nehmen würde. Bei mir waren es zum Beispiel Lace-Arbeiten, Zierdeckchen und Dekogegenstände, die ich als Kind und Jugendliche im Überfluss und in allen Varianten gestrickt und gehäkelt habe. Ist diese erste Entdeckungsphase aber vorbei und hat man sich selbst bewiesen, dass man bestimmte Dinge kann, werden sie uninteressant – und sind einem mitunter rückblickend, so geht es mir zumindest, vielleicht sogar eher peinlich. Ich bin neugierig: Was habt Ihr so in Eurer "Anfängerphase" gestrickt oder gehäkelt, was Ihr heute auf gar keinen Fall mehr machen würdet?"

Ganz ehrlich? Nix! Ich habe nur Sachen gestrickt, die mir gefallen haben und wirklich alle sind auch was geworden. Das erste war (wie schon mal berichtet *ggg*) ein grau-weißer Schal, gefolgt von einem Pulunder, danach traute ich mich schon an Socken, Zopfpullis und Sommerpullis mit Noppen und Löchern. Die meisten Sachen sind noch existent und werden auch noch getragen. Der graue Zopfpullover für meinen mir rechtmäßig angetrauten Wollsockenverweiger wird jetzt erst wieder getragen, nachdem ich ihn konfisziert und als meinen deklariert habe (nach 10 Jahren ungenutzt im Schrank darf ich das ja wohl).
In Bezug auf Häkeln muß ich das "nix" allerdings zurück nehmen. Ich mußte in der Schule Topflappen häkeln. Öde, häßlich und nicht zu gebrauchen (Muddern hebt sie aber immer noch auf *öorks*). Was hab ich mir mit den Dingern die Pfoten verbrannt....

Sonntag, 22. Januar 2012

Sofawetter... 3

Das ist jetzt aber der letzte Post für heute, ich will Euch ja nicht quälen (nur etwas *ffgg)

Ich hatte noch Wollzugang *schnurr*: oben 3 von Dornröschen, unten  2 von Anja (Wunschpünktchen) und einer von dibadu

Und da heute soooo fieses Regen- und Sturmwetter ist, lasse ich noch etwas Restsonne (vom letzten Wochenende) da :


Ich wünsche Euch einen schönen Abend un kommt gut in die neue Woche.

Das Ibu, das jetzt wieder unter die Sofadecke verschwindet

Sofawetter... 2

Angenadelt habe ich jetzt endlich den Wirbelsturm von Regina Satta mit Wolle von der Zauberelfe. Leider werden es wieder nur Ringelsocken. Aber nachdem ich von 2.25 bis 3mm alles durchprobiert habe und ich nur unterschiedlich breite Streifen bekommen habe, bleibt es jetzt so.

Das Muster macht aber richtig Spaß. Hat evtl jemand Interesse an den Socken? Ich tausche wie oben rechts bereits geschrieben gerne gegen was genähtes.
Also? Meldet Euch, falls Ihr Interesse habt, noch bin ich in der Größe ganz frei. Wenn nicht, wird es eine 39.

Sofawetter ... 1

... und was macht Frau da? Naaa?

Richtig, stricken und Foddos und bloggen :-)

Fertig geworden sind endlich, endlich die schwarzen Herrensocken. Ich hoffe,sie gefallen!
Aber haltet mich bitte zurück, falls ich wieder mal schwarze Socken stricken soll.



Größe 42, 3 Nadeln Stino (3re,1li) und eine Nadel Hühnerleitermuster ohne Löcher.

Freitag, 20. Januar 2012

Freitags-Füller # 147

1.  In der vorigen Woche  hatte ich viel Arbeit .
2.  Ich will jetzt Frühling, oder ist das zuviel verlangt?
3.  Mein letzter Spontankauf : natürlich Wolle, wassn sonst??? .
4.  Rasen und drängeln macht in meinen Augen keinen Sinn an der nächsten Ampel sieht man sich eh wieder.
5. Kann bitte mal jemand meine Wohnung putzen .
6. Wir wollen dieses Jahr den Dachboden ausbauen und ich hoffe, dass es klappt.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Essen beim Inder mit Freunden , morgen habe ich (wie immer) Hausputz *örks* geplant und Sonntag möchte ich endlich die schwarzen Socken fertig bekommen und den Zauberelfen-Wirbelstum-Socken annadeln !

(Freitagsfüller zu finden bei scrap-impulse)

lg,
Ibu

Mittwoch, 18. Januar 2012

Nachgereicht: Die verstrickte Dienstagsfrage 3/2012

besser spät als gar nicht *ggg*

Das Wollschaf fragte gestern schon:
"In den letzten Tagen habe ich in skandinavischen und baltischen Strickblogs des öfteren gelesen, dass viele den "Vorwand" der Jahreszahl 2012 nehmen wollen, um besondere Projektreihen zu starten: Einige haben sich für 2012 vorgenommen, in 12 Monaten 20 Sockenpaare stricken, andere 12 Pullover in 12 Monaten, andere innerhalb von 12 Monaten an 20 KALs teilzunehmen, andere wiederum wollen 20 Strickwerke à 12 Knäuel anfertigen. Habt Ihr auch schon mal an eine solche Zahlenspielerei gedacht oder würdet Ihr überhaupt solche Projektreihen starten wollen?"

Nee, an so eine Zahlenspielerei habe ich sicher nicht gedacht. Und ganz sicher nicht weil wir 2012 haben. Auf den Gedanken käme ich noch nicht mal ...
Bei einem Projekt mache ich zwar mit, aber nur beim 12 Socken Projekt. Immer nur hamstern uund kuscheln ist auf die Dauer auch langweilig. Und der alleinige Grund ist, dass ich meinen Wollvorrat auch mal verarbeiten muss und der Schweinehund ab und an einen Tritt in den faulen Hintern braucht. Das ist wie Rückentraining. Das funzt nur, wenn man in der Muckibude quasi genötigt wird, seinen Beitrag abzuarbeiten. Zu Hause rumliegende Therabänder liegen irgend wann als Staubmagnet in der Ecke und auf der Yogamatte pennen die Pelztiere.
Für das 12 Socken Projekt habe ich mich entschieden, weil man da auch mal einen Monat aussetzen kann, wenn die Zeit nicht reicht (was ich im Sommer befürchte....).

Und mal ehrlich - 20 Strickerwerke a 12 Knäuel, 20 KALs in einem Jahr, 12 Pullover in einem Jahr - wer hat denn so viel Zeit? Also ich nicht. Ich habe auch noch ein Privatleben, nen Mann, einen Vollzeitjob, nen Haushalt, andere Hobbys (z.B. das Jazzkonzert gestern Abend) und fast 2000qm Garten und vor allem, ich bin kein Herdentier.

laßt es Euch gut gehen!
Ibu

Dienstag, 17. Januar 2012

Endlich...

... Sonne. Was hat mir das gefehlt.
Deshalb waren wir den ganzen Sonntag auf dem Hohen Meißner unterwegs. Einmal den kompletten Wanderweg P1 mit 13 km. Und jetzt habe ich so einen schönen Muskelkater *ggg*
Das tut richtig gut.
Bilder?

Bilder!



 So viel Wald ist durch Stürme verschwunden .... :-(



 Frau Holle

Blick vom Kalbeteich Richtung Stinksteine. Und die machen ihrem Namen absolut Ehre. Ein ständiger "Duft" nach Schwefel und Braunkohle *igitt*. Dort schwelt seit ca. 300-400 Jahren die Braunkohle im Boden und die giftigen Gase treten aus.

Ich wünsche Euch einen schönen und sonnigen Dienstag!
Ibu

Samstag, 14. Januar 2012

Haben wir wirklich Januar?

Schaut Euch doch das hier mal an. Wenn ich das sehe, mag ich gar nicht glauben, dass wir Januar und Winter haben. Die Bilder sind alle von gestern Nachmittag:

 Im Vorgarten und bei Schwiegertieger im Garten blühen die Hamamelis (oben Vorgarten, unten die von Schwiegertieger)


Außerdem blühen im Vorgarten die Winterlinge und die ersten 2 Krokanten:


Und bei mir im Garten ist teilweise noch nicht mal Herbst. Viele Rosen treiben noch fröhlich neue Blätter. Der Bartfaden blüht noch (zwar etwas angefressen):

Und Reine des Violettes ist völlig in der falschen Jahreszeit:

Nun sagt doch mal selber, ist das noch normal??? Wenn jetzt Frost kommt, dann zerlegts einige Pflanzen aber so richtig.

Mit diesem Frühlingsgruß verabschiede ich mich erst mal an den Putzfeudel :-)
lg,
das Ibu

Freitag, 13. Januar 2012

Die Neue...

...im Hause Ibu habe ich Euch nun lange genug vorenthalten.
Da ich das letzte Jahr gaaanz lieb war *hüstel*, habe ich mir selber eine neue Knipse geschenkt.
Statt der EOS300D ist jetzt die EOS550D bei mir eingezogen:
 Ich bin ganz verliebt! Das Fotoknipsen macht damit richtig Spaß, sie ist etwas kleiner als die alte, dadurch liegt sie mir besser in der Hand. Jetzt brauche ich noch richtiges Foddowetter, dann wird sie ordentlich ausgetestet.
Madame Mim hat sich als erstes Versuchskaninchen geopfert. Vom Blitz war sie allerdings not amused *ggg*


Grmpfl, mein mir rechtmäßig angetrauter Wollsockenverweigerer hat grad angerufen. Er muss heute länger arbeiten und morgen auch. Och menno. Ich habe heute also einen gemütlichen Strickabend ganz alleene. Mal schauen, was ich noch auf Konserve habe. Wein, DVD und Wollsocke. Jawoll.
Und ob mich morgen Lust auf alleiniges Putzen habe, weiß ich auch noch nicht *ffgg*

Euch einen gemütlichen Abend,
Ibu

Freitags-Füller # 146

1. Es ist an der Zeit dass es jetzt entweder mal richtig Winter wird, oder gleich Frühling. Hauptsache der Regen hört endlich auf. Das ist ja deprimierend.

2. "Neue Vahr Süd", darüber lache ich momentan.

3. Diskussionen können sooo nervtötend sein .

4. Winter:  auf Wiedersehen!

5. Irgendwann vielleicht wohne ich in Italien...(man kann ja mal träumen...).

6. Mein Garten tut mir gut.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Kaminofen, Kuschelkatze und Strickzeug , morgen habe ich die übliche samstägliche Putzorgie geplant und Sonntag möchte ich meine Neue ausführen (wer das ist, verrate ich später *ffgg*) !

Ich wünsch Euch was :-)
Ibu

Donnerstag, 12. Januar 2012

Erholung....

Ich wollte Euch ja noch ein paar Bilder zeigen.
Wenn wir genug vom täglichen Trubel haben, finden wir im Gasthof Engel auf dem Hochberg im Schwarzwald eine ruhige, gemütliche Oase. Auf 1100m gelegen, auf dem Berg und am Ende einer kleinen Zufahrtstrasse. 3 Häuser mitten im Wald und sonst nix. Ruhe und Natur pur. Und furchtbar viel, furchtbar leckeres Essen.
FALLS es zuuuu ruhig wird, dann fahren wir zu meinen Patenzwergen, die nur 20min entfernt wohnen.

 Autos freilegen am neuen Haus

 Zufahrtstrasse von Waldau

Weg von der Kalten Herberge

und so kann dat Janze bei Sonne aussehen (letztes Jahr, gleiche Zeit):
Hach, ich könnte mich schon wieder an den alten Kachelofen setzte, schnuddeln und Socken stricken ...

Apropos Socken, ich habe wieder ein Paar angenadelt. In fröhlichem Schwarz, eine Nadel im Hühnerleitermuster ohne Löcher als Januarsocken. Regia 4fach SoWo

Und ein Loop ist auf den Nadeln, was das petrolfarbene ist hab ich grad vergessen (und bin zu faul zum Laufen ...*ggg*), das bunte ist Sockentweed von Frau WO aus PO "Erinnerung an einen Sommer"

Ich hab noch mehr, aber das reicht erst einmal für heute. Oder? Ich glaub ja eh nicht, dass das einer liest ;-)

Schönen Abend Euch allen!
Ibu

Mittwoch, 11. Januar 2012

Da haben wir den Salat....

...nämlich meinen derzeitigen Lieblings-"Winter"-Salat.
Sogar mein mir rechtmäßig angetrauter Mäkelfritze mag ihn (und der verweigert normalerweise die Kombi Frucht+Herzhaft...)

Für 2 Leute als alleinige Beilage zu was gebratenem:
  • 1 Orange filetieren (oder einfach schälen und kleinschneiden)
  • 1 Fenchel vierteln, den Strunk entfernen und dünn hobeln
  • 1 rote Zwiebel in dünne Ringe schneiden
  • Fenchelgrün und frischen Rosmarin fein hacken
  • 1 Hand voll schwarze Oliven dazu
  • Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und mit gutem Olivenöl vermischen.

Oliven und Rosmarin waren gestern nicht im Haus. Also habe ich Oliven-Fleur de Sel benutz und den Rosmarin durch getrockneten Origano ersetzt. Schmecked au, wie der Nordhesse sagt.


Hallo Namensvetterin Ina und Angelika, herzlich willkommen hier. Ich hoffe, Ihr habt viel Spaß und laßt mich das gelegentlich durch einen Kommentar wissen. Ich freu mich drauf!

Und da mir ja soooo furchtbar langweilig ist, habe ich mich beim 12 Socken Projekt angemeldet.Bin mal gespannt, ob ich das durch ziehe. Und vor allem muß ich mal schauen, ob ich noch 12 mal Sockenwolle da hab. Wenn nicht, ist das die perfekte Ausrede, wieder zu kaufrauschen *ggg*

Ich wünsche Euch einen gemütlichen Abend!
Das Ibu

Dienstag, 10. Januar 2012

Die verstrickte Dienstagsfrage 2/2012

beim Wollschaf wird heute gefragt:

Wie strickt ihr in Runden gestrickte Kleinteile (Socken, Mützen usw.)? Benutzt ihr ein Nadelspiel? Was für eins, ein herkömmliches oder lieber Cubics??? Oder strickt ihr mit dem Magic Loop (Wunderschlinge) ?? Wenn ihr Socken mit Magic Loop strickt, strickt ihr jeden einzeln, oder gleich beide auf einmal????

Ich stricke mit einem Nadelspiel. Und da ich meist mehrere Socken auf den Nadeln haben (NoBrain für die Warterei bei der Hypo, was zum Denken auf dem Sofa), stricke ich sowohl mit Holz oder Bambus und den Cubics gelichzeitig. Mir ist eigentlich auch egal, welches. Ich mag beide Arten. Hauptsache es ist für Socken ein kurzes Nadelspiel. Magic Loop habe ich noch nicht probiert. Wozu auch? Mir ist das zu viel Gefuddel.

Montag, 9. Januar 2012

Fertig...

Im Urlaub sind auch noch ein paar Sachen fertig geworden.


Ein paar Stinos für mich, Größe 39 mit Rüschenrand, 4 rechts + 1 links, Wolle von der Zauberelfe, Sternzeichenstrang Widder




Dann ein Paar Narviks für mich, Wolle von Frau WO aus PO, Frauenpower

und zum Schluss noch mein Hitchhiker, Wolle auch von Frau WO aus PO, Kaleidoskop bei Nacht

Das soll es für heute gewesen sein. Den Rest hebe ich mir für die nächsten Tage auf. Ich wünsche Euch einen schönen Abend!
Ibu