Direkt zum Hauptbereich

M wie Montag…

… oder “Murmeln” mache ich definitiv noch mal.

Damit es irgendwann auch tatsächlich mal runde Murmeln werden. Das muss noch geübt werden….


Am ersten Advent waren Miriam und ich nämlich zum Schnupperkurs im Perlendrehen im Glasmuseum Immenhausen. Und was ich da fabriziert habe ähnelt aktuell eher Eiern oder Flundern mit Loch *grins*

Aber das hat Spaaaaß gemacht, sage ich Euch!

Verabredet hatten wir uns dazu auf dem Stricktreffen im Schwarzwald. Keinen Schimmer, wie wir darauf gekommen sind. Jedenfalls waren wir uns sofort einig, dass wir das probieren wollen.

 

2013-12-01 15.44.54

 

IMG_4203 Am Anfang gab es eine ganz kurze Anleitung, wie es funktioniert.
Dann sollten wir uns ein paar Farben aussuchen. Gar nicht einfach für Mrs. Monk bei den vielen Glasstäben.

IMG_4204 Der Arbeitsplatz
Eigentlich wollte ich ganz viel knipsen, aber auf einmal war die Zeit schon um *huch*

 

IMG_4205 Nur ein “Aktionbild” habe ich bei Miriam gemacht. Eine rotglühende Perle im Brenner, die gerade weiße Punkte bekommt

 

2013-12-01 13.34.49 Dier ersten beiden Perlen, die ich fabriziert habe. Zuerst die Blaue, dann die rote.
Memo an mich: mal wieder Pfoten eincremen.

 

2013-12-01 15.45.12 5 der 8 Perlen dieses Tages

 

IMG_4206 Bruch habe ich auch fabriziert… *grins*

Tja, mehr Bilder gibt es leider nicht.
Aber wir werden das wiederholen.
Unbedingt.
Ibu hat nämlich Blut geleckt.
(ob sich im Keller ein Plätzchen für nen Brenner finden ließe???)

 

Hier noch mal alle Ostereier zusammen:

IMG_4215 Und was mache ich jetzt damit *kopfkratz*

 

perlen (hab ich schon erwähnt, dass ich die Lichtverhältnisse zur Zeit total bescheiden finde?)

 

Kommt gut in die neue Woche

signaturibu

Kommentare

  1. Ich bin ja nun sprachlos!
    Soviel Feingefühl um soo kleine Dinge herzustellen.
    Das ist dir wirklich sehr gut gelungen.
    Sind die für diese Pan*ora-Armbänder?

    Herzliche Grüße,
    Pami

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Pami. Freut mich, dass Dir die Perlen gefallen.
      Oh jaaa, Feingefühl ist da echt nötig. Was haben mir bei den ersten Versuchen die Pfoten gezittert. Ganz schön kniffelig das Ganze.
      Für Pandora paßt es leider nicht. Dazu ist das Loch in der Mitte zu klein. Ich habe jetzt Lederbänder durch gezogen. Das werde ich die Tage mal zeigen (falls am Wochenende Knipslicht ist).
      lg,
      Ibu

      Löschen
  2. Woow, toll, für den ersten versuch sehen die echt grandios aus, Glückwunsch!!! Ist schon komisch. Woll- und Perlenhobby werden ja oft kombiniert. Vielleicht bis Du das nächste Opfer;-)) ?
    Guter Rat: Vor einer eigenen Werkstatt informiere Dich gut, es gehört viel mehr als ein Brenner dazu.... Schade, meine Freundin hat gerade eben ihre komplette Perlenwerkstatt verkauft, wäre sonst sicher ein Schnäppchen gewesen....
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://ibu-ibus.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.htmlt) und in der Datenschutzerklärung von Google.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Spuren im Sand...

... würde ich jetzt gerne hinterlassen. So am Meer über den Strand laufen... *hach*
(dieser Post könnte wieder Spuren von böser "Werbung" enthalten...)
Nein, "Spuren im Sand" nennt sich das Muster von Regina Satta, welches ich für ein Paar Socken ausgesucht hatte.
Das Muster ist im lila Anleitungsheft und passte für mich am Besten zur Wolle, die irgendwie nach Sand, Meer und blauem Himmel aussieht.
Die Wolle ist eine pflanzengefärbte Hightwist von "Alte Künste" in der Farbe Denim. Hab ich mal von irgendwem geschenkt bekommen.
 Da ich Socken aus genau dieser Wolle nicht selber tragen möchte habe ich sie in Größe 41 gestrickt. Demnächst werden sie verschenkt.
Herzchenferse...
  und Sternspitze.
Hier sieht man die Spuren im Sand und vor allem auch die Farbe der Wolle noch mal gut. Letztere ist auf den anderen Bildern zu dunkel.
Die Spuren im Sand hüpfen jetzt hinüber zum CreaDienstag! das Ibu


Resteverwertung

…musste ich endlich mal betreiben. Erst haben wir beim Stricktreffen noch etwas getauscht und dann haben wir alle zusammen Socken gestrickt. Ich habe 5 Reste vernadelt und es sind diese kunterbunten Socken daraus entstanden: Es sollten Blender-Socken werden. Aber da wir beim Treffen direkt angefangen haben und ich keine Anleitung hatte, habe ich mir selber was aus gedacht. 63g Reste habe ich verwurstet.
Größe 39
Bandspitze und Bummerangferse(boah und das Fäden vernähen…das hat am längsten gedauert….)und falls jetzt jemand das Ganze ebenfalls so stricken möchte, ich habe wie folgt gestrickt:Bündchen in Farbe A nach Belieben sticken, bei mir 1 Links 1 Rechts über 10 Reihen, dann die Farben wie folgt stricken (Zahlen = Anzahl Reihen). Beginnen mit 5 Reihen Farbe A, 1 Reihe Farbe B, 4 Reihen Farbe A etc.Farbe AFarbe BFarbe CFarbe DFarbe E51---42---33---24---151---42---33---24---151---42---33---24---151---42---33---24---15 Die Ferse nach Belieben positionieren, bei mir war es bei Farbe B (3) …

Sockensammelpost

Servus miteinander.  Im Moment fehlt mir irgendwie der Antrieb zum Bloggen, so dass das letzte Lebenszeichen auch schon wieder 2 Wochen her ist. Daher folgt jetzt ein Sammelpost mit diversen Socken, sonst komme ich mit den ganzen fertigen Sachen überhaupt nicht mehr hinterher.
Da wären zum einen ein Paar Socken für einen Bekannten, der sich auch Socken gewünscht hat, nachdem ich für seine Frau und seine Tochter welche gestrickt hatte.
Verstrickt habe ich einen Strang Sockenwolle vom Atelierzauberelfe, Farbe "Happy Birthday 2014" und für Ferse und Spitze einen Rest Wollmeise Twin "Mistelzweig". Damit es bei Größe 44 nicht gar zu langweilig wird habe ich ein einfaches Muster aus 5 Maschen rechts, eine links und ein paar rechts verschränkten Maschen gestrickt.
Dann hat sich die Frau vom Chefchen Socken von ihrem Mann gewünscht. Na gerne doch.  Leider aus einer selber besorgten Wolle. Wolle: Beijer Cocktail, Farbe 072. Die hat leider extrem angefärbt.
Größe 39 und ein…