Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2015 angezeigt.

Kleine Pause

Das Leben 1.0 fordert im Moment sehr viel Aufmerksamkeit und Nerven. Wir haben Handwerker und vieeeel Staub, der täglich entfernt werden muß, der Garten möchte täglich 2 Stunden betüddelt werden, mein aktuelles Projekt an der Arbeit ist stressig und mich nervt die Zahnärztin.
Mit anderen Worten, ich habe im Moment den Kopf nicht wirklich frei für die Bloggerei, es ist aktuell mehr Zwang als Spaß und Freude. Darum habe ich mir jetzt eine kleine Pause verordnet und mache hier eine Sommerpause.
Ich weiß noch nicht wie lange, aber mindestens bis die Handwerker weg sind. Zum Bloggen muß ich mir nämlich jedes Mal erst einen sauberen, rigipsstaubfreien Platz suchen und das Laptop aufbauen.

Bis dahin: habt es fein und genießt den Sommer!
das Ibu

Eigentlich …

wollte ich Euch heute meinen Brickless zeigen. Aber weder sind die Fäden vernäht noch ist er gebadet. Diese Woche habe ich nichts, null, nada gestrickt. Hier ist mehr oder weniger alles liegen geblieben.Neben Schwelgen in alten Fotos und Erinnerungen… …z.B. an Omma Erna und Oppa Erich……ist mir beim Geburtstagsessen doch ein dickes Stück von einem Zahn abgebrochen.
Bei Fischfilet und Selleriepü!!!
Super!
“Hauptgewinn”Nun vergnüge ich mich nach Feierabend im 2-Tage-Rhythmus beim Zahnarzt.
Wo ich doch so eine Scheißangst davor hab.
*aufdenarmwill*Aber was muss das muss. Ich will ja nächste Woche gut zubeißen können.
Was mir aber nicht gefällt ist, dass die Gutste an meine Weis(s)heit ran will.*seufz*Aber das verdränge ich aktuell noch.Ansonsten regnet es hier ENDLICH. Jedenfalls für 3 Stunden. Davon noch 3 Tage und dem Garten geht es wieder gut. So einen trockenen Mai habe ich hier noch nie erlebt. Ich habe Risse im Boden, in die ich die Hand stecken kann.Ich verziehe mich jetzt auf mein So…

Der kleine Ianus möchte zum CreaDienstag

“Janus (lateinisch Ianus) war der römische Gott des Anfangs und des Endes. Er gehört zu den ältesten römischen Göttern und zur ursprünglichen römischen Mythologie. Er ist ein rein römischer Gott und hatte keinen nachweisbaren Kult außerhalb Roms und keine Entsprechung in der griechischen Mythologie.” (Quelle:wikipedia)Bereits im Mai ist mein IANUS fertig geworden. IANUS ist ein Tuch bzw. eine Stola von Barbara Laumbacher aka crocodile.Die Wolle dafür hatte ich im April auf dem Wollfest Leipzig gekauft bzw. das komplette Set inkl. Anleitung.… die 3 rechten Stränge, genau den Farben meiner alten Dame…Das Set bestand aus (von oben nach unten):
- Dibadu Funnies - Curly Silk, Farbe Intrige
- Artyarns Beaded Silk & Sequins Light, Farbe H-1 gold
- Dibadu Funnies - Seda de Desierto Grande, Farbe Lila SamtDa das Tuch am Wochenende verschenkt wurde, kann ich Euch jetzt endlich Bilder von meinem “12 für 2015 – Mai” zeigen.  Ich fürchte, ich brauche auch einen :o) Von der lülanen Wolle ist nicht…

Freitag-Füller #324

Hallo Ihr Lieben, es ist Freiiiitag, die Sonne scheint und das Wochenende steht vor der Tür. Was will man mehr? Und außerdem ist wieder Zeit für den Freitag-Füller von Barbara:

1. EsDasist die Aufgabe für das Wochenende: Lächeln, Klappe halten und die spitzen Bemerkungen schlucken. 2. Nähen: kann ich nicht. Würde ich aber gerne können. 3. Wenn ich morgen im Lotto gewinne (hoffentlich viel), dann wohne ich am Lago di Como. Aber dazu müsste überhaupt ich erst einmal Lotto spielen. 4.  Ich habe oft keine Geduld. 5. Erdbeeren mit Schokoeis könnte ich jetzt essen. 6. Richtig gutes Schokoeis ist mein Lieblingseis, aber richtig gutes Eis habe ich hier noch nicht gefunden. 7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf nix , morgen habe ich den Geburtstag meiner Mutter feiern geplant und Sonntag möchte ich mit dem Cabrio eine schöne Heimfahrt haben!



Habt ein schönes Wochenende und genießt den Sommer! Das Ibu

Mohn und Pfingstrosen // Makromontag

Neben Rosen und Storchenschnäbeln sind Mohn und Pfingstrosen meine liebsten Gartenbewohnen. Ok und Hostas natürlich.Der Mohn ist aktuell am Verblühen, die Pfingstrosen blühen seit 3 Tagen. Die hier hatte ich Anfang der Woche in die Wohnung geholt. Ich habe schon befürchtet, dass das zu früh war. Aber mittlerweile scheint sie sich doch entfalten zu wollen. Ich finde es faszinierend, wie die Blütenblätter eingerollt sind. Das daraus mal eine richtig dicke, große Blüte wird… Im Garten hat die gleiche Pfingstrose mittlerweile die in der Wohnung deutlich überholt :o) Außen fast weiß und im inneren einen längeren Püschel mit rotem Rand. Der Püschel mit dem Makroclip. Die hier blüht dieses Jahr das erste Mal.Das Innere mit dem Makroclip. Vor der Gartenhütte, direkt im Haufen der aufgeschütteten Sandsteinpflastersteine (die mal ein Weg werden wollen) wächst ein Tuff mit Mohnblumen. Rosa und Knallrot. Gepflanzt habe ich die da nicht. Aber ich liebe diese Überlebenskünstler (Erde ist da nämlich…

Die Rauchschwalben sind flügge

Die erste Schwalbenbrut des Jahres hat Ausgang. Zum Glück lag die Kamera noch auf dem Wohnzimmertisch und es war sogar das Teleobjektiv dran, so dass ich sofort losknipsen konnte.Gestern war nämlich großer Ausflug und Fütterrunde auf unseren Schornsteinfegertreppenstufen auf dem Dach.Zum Piepen die Kleenen… Wo bleibt das Essen? Huuuuuuunger!!! Im Vorbeifliegen wird schnell was in den hungrigen Schnabel gestopft.Und dann gleich weiter zur nächsten Mücke.  Während der Nachwuchs weiter auf dem Dach abhängt…. Die Kleinen haben noch gar keine Schwänze. Wo bleibt die nächste Mücke?!Hach ich liebe unsere Rauchschwalben. Seit Jahren nisten die an der Nordseite des Hauses direkt über meinem Küchenfenster. Da ihre Nester an unserem Putz schlecht halten, hatten wir 4 Kunstnestermodule (mit je 2 Nestern) unterm Dach befestigt. Die Nachbarn stören sich an unserer vollgekackten Fassade, aber das ist uns egal. Es gibt immer weniger Nester, weil die Schwalben nicht mehr genug Baumaterial dafür finden…

Freitags-Füller #323

Ich bin wieder da! Da fällt mir aber ein Stein vom Herzen. So schön die analoge Zeit war, hat mir das Bloggen doch irgendwie gefehlt. Aber jetzt funktioniert das Veröffentlichen mit LiveWriter wieder. Und das ohne Update. Sehr schön. Hätte ich nicht zufällig ins Blogger-Hilfe-Forum geschaut, würde ich jetzt aber immer noch auf die Rückmeldung von Microsoft warten (die wollten sich nämlich melden, wenn das Problem gelöst ist….).Egal. Jetzt funzt wieder alles.Da Freitag ist, gibt es nach dem gut abgehangenen Post von Anfang letzter Woche gleich noch den Freitags-Füller von Barbara hinterher, zusammen mit ein paar Bilder aus meinem Garten, da blühen gerade die Iris so schön. Die ersten Rosen gehen jetzt auch endlich auf. 1. Die Sonne scheint endlich, aber für meinen Kreislauf ist es gleich wieder etwas zu viel des Guten. Es sind schon 28 Grad. 2. Ich trinke ganz viel Wasser zum Abkühlen.3. Der Duft von  meinen Rosen gehört für mich zum Sommer.4. Das Geplapper von Schwalben ist ein schöne…

Ein Nagetier

… welches mehr als einer Woche auf Veröffentlichung wartet. Angeblich sind die Probleme zwischen Google Blogger und Windows LiveWriter behoben? Na das werden wir ja gleich sehen :o)… habe ich in vieeeelen Stunden verstrickt. Und zwar ein Wollmeisenlace in der Farbe “Im Jahr der Ratte”. Im Februar angeschlagen, wieder geribbelt, weil beim Schließen zur Runde doch noch eine Drehung der drölfzigtausend Maschen dabei war. Beim zweiten Versuch war dann aber alles richtig, auch weil ich erst nach 3 Reihen zur Runde geschlossen habe.Und jetzt ist er fertig, mein Boxy Nummero 2 Und ich freu mich wie Bolle darüber, ich finde die Farbe so schön. Ein Grau-Braun, welches zu allem passt.
Genadelt in Größe S statt L, das war mir dann doch zu zeltartig. Ich hätte aber auch fast XS nehmen können, finde ich. Als Bündchen habe ich unten ein Perlmuster gestrickt, da die 3 Reihen Rippenmuster der Anleitung sich bei sehr vielen unschön umklappen. Heute wurde im Meisenforum ein interessanter Link gepostet, …