Donnerstag, 7. Januar 2016

Baba Jaga // oder wir sind im September angekommen

Guten Abend Ihr Lieben. Ich melde mich heute etwas spät, aber ich hatte nichts vorbereitet. Meine Schwägerin war spontan seit Montag hier. Und da üüüüberhaupt keine Zeit noch irgendeinen Post vorzubereiten.

Strickhistorisch kommen wir heute im September an.
Kurz vor unserem "Sommer"urlaub (im September) ist ein luftiges und knalliges Top fertig geworden. Fotoknipst habe ich es leider erst im Oktober, daher hat es schon ein paar urlaubs- und schrankbedingte Fältchen.

Gestrickt ist es aus Wollmeise Pure (100% Merino) in der dezenten Farbe "Baba Jaga"
(Wikipedia: Baba Jaga)

Die Anleitung ist von Joji Locatelli und nennt sich Waving Lace Top (Ravelry). Eine sehr schöne Anleitung. Ich mag sowieso alles von Joji. Unglaublich, in welchem Tempo sich die Frau neue Anleitungen ausdenkt.

Gestrickt habe ich Größe L, ich mag es im Sommer lieber luftiger.
Verbrauch 229g, also 1,5 Stränge Wolle.

Mittlerweile wurde es schon mehrfach ausgeführt und ich muß sagen, es trägt sich wirklich super. Nur für den Sommer ist es mir zu warm, aber mit einem Jäckchen im Frühjahr oder Herbst ist es perfekt.

Ich husche dann mal noch fix zu RUMS rüber und Euch wünsche ich einen schönen Abend!
das Ibu


Kommentare:

  1. Das sieht ausgesprochen nett aus, vor allem das lustige Rumgewusel von dem Schwarz darin:-) Möge es bald wieder Temperaturen geben, bei denen Du das Teilchen tregen kannst!
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wieder ein tolles Teil...irgendwann werd ich sowas auch lernen ;-)

    Alles Liebe
    nima

    AntwortenLöschen
  3. Doch, sehr dezente Färbung ;-) Sieht aber super aus - ein richtiger Hingucker!

    LG
    Connie

    AntwortenLöschen