Montag, 29. Februar 2016

Makromontag

Wenn man krank auf dem Sofa herum liegt, dann ist einem langweilig.
Und wenn mir langweilig ist suche ich nach Abwechslung.
Also habe ich endlich die dicke knipse aus dem Schrank geholt und mit dem Tele-Makro ein paar Bilder für Euch gemacht.
Nix besonderes und auch keine gute Qualität, da indoor.
Aber ich hatte Spaß :o)

Meine Orchideen blühen momentan wie verrückt.

Und das obwohl ich ständig vergesse sie zu gießen.


Für Oma Käthes Nähtisch hatte ich am Freitag einen Zweig Kornelkirsche und eine Hellborus-Blüte aus dem Garten geholt.

Ich freue mich wie Bolle, der Helleborus samt sich mittlerweile aus. Leider kommt immer nur der dunkle durch und nicht was helles oder gefülltes. Aber das macht nichts, ich liebe sie in allen Farben.

Die Kornelkirsche blüht als erstes im Garten, mit diesen kleinen unscheinbaren Blütchen.

Ich freu mich schon auf die Kirschen!

Und mit den Blümschers geht es jetzt zum Makromontag

Habt einen schönen Wochenstart,
ich rolle mich jetzt wieder auf dem Sofa ein und stricke.
das Ibu

Sonntag, 28. Februar 2016

Glücksmomente...

... aber nicht der Woche sondern des Monats möchte ich heute endlich zeigen. Für die Woche habe ich nämlich nüschts (außer einen Berg Taschentücher und eine Galerie Nasentropfen *gnihi*)

Vor 2 Wochen frug mich mein Wollsockenverweigerer oder nein er erzählte nur, dass er einen tollen, generalüberholten Motor für sein Mopped gefunden hatte. Und er erzählte mit leuchtenden Augen. Und er sprach, dass er da doch gerne mal vorbei schauen würde.
Ja wo denn, sprach ich.
Nur 250 km von hier, sprach er (mit immer noch leuchtenden Augen). Tatsächlich 299km
Wollen wir vielleicht einen Wochenendausflug machen, sprach ich.

Also machten wir uns auf den weg nach Enschede, kurz hinter der Niederländischen Grenze.
Ich freute mich auf ein schönes Wochenende.
Die Internetseite von Enschede las sich auch sehr nett.

Erst waren wir beim Moppedschrauber und hatten dort viel Spaß.
Und dann...
dann trafen wir uns mit 2 total netten Menschen und haben Enschede unsicher gemacht.

Ich hatte nämlich in die Runde gefragt, wer mir Tipps für Enschede bzw. die Niederlande im allgemeinen geben könnte. Ich habe viele tolle Tipps bekommen. Tausend Dank dafür!!!

Mit Sabine von socks&co hatte ich einen netten Mailverkehr bei Instagram. Leider waren sie und ihr Mann an dem Wochenende krank. Sonst hätten wir uns auf einen Kaffe getroffen. Aber ich habe zu Euch rüber gewinkt. Hast Du es gemerkt?

Und ich hatte Tanni von Greenway36 angemailt, da ich wußte, dass sie oft über die Grenze zum shoppen fahren. 
Und Ihr Lieblingsmann hatte die genialste Idee aller Zeiten. "Laß uns doch spontan auch einen Ausflug nach Enschede machen"
Und so haben wir uns beim Moppedschrauber getroffen, um anschließend den Ort leer zu kaufen.

Wir waren auf dem Markt. Haben frühlingsrollenartige, vietnamesische Dinger gegessen. Die waren lecker. Dann etwas größere Rollen, die waren leider gruselig.
Und wir haben Kibbeling gegessen. Frischer, frittierte Fischstücke. Seeeeehr lecker.

Wir sind durch den Ort spaziert. Leider war er dann doch nicht so hübsch, wie es auf den Bildern den Anschein hatte.

Wir haben Automaten mit frittiertem Gedöns bestaunt.

Waren im Kaufrausch in einem ganz, ganz schrecklich pösen Laden. 
Dille & Kamille.
Ich hätte mich da dumm und dusselig kaufen können. Wenn ich nur gewußt hätte, was ich gebrauchen kann. Ich war erschlagen....*lach*
Links ist Tanni noch am Anfang des KAufanfalls, der Korb ist noch fast leer *kicher*
Oben ist mein kompletter Einkauf (nicht nur der von Dille & Kamille).

Im Käseladen ging es mir genauso.
Erschlagen von den unendlich vielen Sorten.
Schaut Euch das rechts doch nur mal an!
Wie soll sich Mrs. Monk denn da entscheiden können?.
Der Wollsockenverweigerer schaut mit Frau Tanni neugierig in die Vitrine.
Was war denn da eigentlich drin, Tanni? Ich weiß es schon gar nicht mehr....

Käse haben wir dann auf dem Markt gekauft. Einen alten Gouda und einen Ziegenkäse mit Honig und Thymian. Seeeehr lecker!

Zum Abschluß waren wir noch in einem riesigen Einkaufszentrum.
Auch da war Mrs. Monk vom Angebot erschlagen und hat nur ein paar Sachen gekauft. 
Das nächste Mal brauche ich unbedingt mehr Ruhe und Platz. Vor allem in der Asia-Abteilung. War die RIESIG. Ich bin ja total neugierig auf so unbekannte Dinge. Leider war es sehr voll und die Gänge recht eng, so dass ich überhaupt nicht in Ruhe schauen konnte. Ständig stand ich irgendwem im Weg.

Liebe Tanni, sag Deinem Lieblingsmann noch mal einen lieben Dank, das war eine grandiose Idee von ihm. Das war so ein toller Tag!
Ich hätte den Tag gerne noch verlängert. Du weißt, ich war wild entschlossen, Deine Einladung anzunehmen. Noch länger zusammen zu sitzen, zu klönen, bei Dir zu übernachten und noch was Schönes am Sonntag zu unternehmen.
Aber der Lieblingsschrauber hatte Hummeln im Hintern. Verständlich. Lag doch sein Shoppingergebnis im Kofferraum *grins*
Aber wir holen das auf alle Fälle nach und ich würde mich freuen, wenn Ihr mal einen Ausflug in die Kasseler Gegend machen möchtet.

Ratet mal, wo der Lieblingsschrauber gerade ist? Richtig, in der Garage. Er versucht gerade das da unten links einzubauen *grins*

Habt einen schönen Abend!
das Ibu

Freitag, 26. Februar 2016

Freitags-Füller #358

  1. Unser Lied für Stockholm…musste ich jetzt erst einmal googeln…äähhh, nun ja….man wird sehen. Meins isses nicht..
  2. Die ein Herz aus Gold ist das erste Raumschiff im Universum, das durch den unendlichen Unwahrscheinlichkeitsdrive angetrieben wird (Per Anhalter durch die Galaxis, Kapitel 4)
  3. Langsam könnte es jetzt Frühling werden.
  4. Das heute Morgen alles weiß ist damit habe ich nicht gerechnet.
  5. Der Druck von dieser elenden Ungewissheit macht mich irre.
  6. Ein spontaner Kurzurlaub wäre absolut super.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Sofa und Erkältung auskurieren, morgen habe ich unser monatliches Stricktreffen geplant und Sonntag möchte ich evtl. die Wand im Schlafzimmer streichen!
 
 
Kommt gut ins Wochenende und genießt die Sonne, sofern sie sich zeigt!
Das Ibu
 
 

Donnerstag, 25. Februar 2016

Schneeverwehung im Februar // RUMS

Mittlerweile auch schon 2 Monate fertig ist das Tuch Schneeverwehung, der Advents-KAL von dibadu für 2015.

Diemal wurde ein Tuch in einer für mich neuen Technik gestrickt. Zweifarbiges Patent hatte ich bis da hin noch nicht ausprobiert.
Es ist aber eigentlich gar nicht kompliziert, ich konnte sogar rückwärts stricken bei Bedarf, andere haben sich dafür Rettungsleinen gezogen.

Schneeverwehung ist ein sehr asymetrisches Tuch mit einem laaaaangen "Schwanz" und einem kurzen, breiten Ende. Es ist so lang, dass ich es gar nicht auf ein Bild bekommen habe.

- Vorderseite -

Verstrickt habe ich 2 komplette Stränge Wollmeise, einmal Pure Mont Blanc und einmal Twin Allegria wd.

- Vorderseite -

- Rückseite -

Mit der Tragweise habe ich mich noch nicht so angefreundet.

Allerdings habe ich es in diesem "Winter" auch erst nur einmal getragen. Es war für solche dicken Kuscheltücher einfach zu warm.

 Gesamtgewicht 283g


MIt der Schneeverwehung wetze ich jetzt noch auf den letzten Drücker zu RUMS.

Das war es dann auch fast mit den fertigen Strickstücken. Ich sollte mich mal ran halten. Aber im Moment komme ich nicht wirklich an die Nadeln...kleine Strickunlust... *seufz*

Schönen Abend meine Lieben,
das Ibu

Freitag, 19. Februar 2016

Freitags-Füller #357

*wusch* Und schon wieder ist eine Woche rum und ich habe die Posts, die ich eigentlich veröffentlichen wollte noch nicht einmal geschrieben. Das Leben 1.0 plant sich  mal wieder schneller, als ich mich darauf einstellen kann.
 
Darum gibt es diese Woche nur noch den Freitags-Füller von Barbara.
 
 
 
  1. Gar nicht in Frage kommt  dass ich Entscheidungen anderer ausbade.
  2. Das, was ich diese Woche eigentlich machen wollte, habe ich nicht geschafft.
  3. Am liebsten mag ich ungewöhnliche Tulpen.
  4. Ich habe ganz viel Gemüse aus meiner Bio-Kiste in meinem Kühlschrank.
  5. Ich werde schwach, wenn ich im italienischen Feinkosthandel bin *schleck*.
  6. Braucht jetzt noch jemand Schnee? Also ich definitiv NICHT.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Badewanne-Sofa-Bett (in genau dieser Reihenfolge), morgen habe ich um 5 Uhr aufstehen und nach Leipzig fahren geplant und Sonntag möchte ich endlich eine vernünftige Lösung aushandeln!
 
Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende.
Das Ibu
 
 

Dienstag, 16. Februar 2016

view down #7

Sonntagmorgen

10 Uhr

irgendwo in der Mitte von Deutschand 

jemand ist seeehr happy

(und ward den Rest des Tages nicht mehr gesehen *gnihi*)

in der Schubkarre liegt ein generalüberholter Motor für unsere Moto Guzzi Falcone... :o)

Samstag hatten wir ja einen spontanen Ausflug in die Nähe von Enschede gemacht und ort einen rundum schönen Tag verbracht. Und geshoppt. Mein Wollsockenverweigerer das eine oder andere Moppedersatzteil und ich hatte die absolute Reizüberflutung im Käseladen, bei Dille&Kamille, auf dem Wochenmarkt und im Shoppingcenter. Und das alles mit einer wunderbaren Begleitung *bussi*

Details und Bilder zeige ich Euch die Tage

Die Schubkarre schiebe ich dann mal zu Annette
habt einen tollen Tag,
das Ibu

Freitag, 12. Februar 2016

Freitags-Füller #356

Guten Morgen Ihr Lieben! *laola* Es ist endlich Freitag, das Wochenende steht vor der Tür.
Irgendwie bin ich ganz heftig wochenendreif.
 
 
Hier kommt der Freitags-Füller für diese Woche, Falls Ihr auch mit machen möchtet, den Link zu Barbara findet Ihr auf der rechten Seite.
 
 
 
1. Es könnte so schön sein, wenn meine Eltern endlich eine vernünftige Entscheidung treffen und sich helfen lassen würden.
 
2. So ist die aktuelle Situation kein Wunder.
 
3. Die größte Flasche Schnabbes reicht nicht, um mir dies schön zu trinken (also lasse ich es lieber).
 
4. Dafür gehe ich lieber Frustshoppen, z.B. extravagante Klamotten (oder Wolle *gnihi*).
 
5. Im Kino war ich schon gefühlte Jahre nicht mehr.
 
6.  Die aktuelle angespannt Lage macht mich nervös.
 
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Muckibude und mein Freitagsritual, morgen habe ich  mit meinem Wollsockenverweigerer einen Ausflug nach Holland geplant und Sonntag möchte ich den Ausflug evtl. verlängern!
 
 
 
 
Apropos, kennt evtl. jemand von Euch die Gegend um Enschede?
Schätzelein will da einen Moppedmotor abholen. Und ich freu mich einfach nur mal raus zu kommen.
Da ich nun aber nicht sooooo auf Motorradtechnik stehe, würde ich mich über Tipps freuen, was man ansonsten unbedingt in Holland essen / kaufen / mitringen /ansehen muss.
 
 
Habt ein feines Wochenende!!!
Das Ibu
 
 

Donnerstag, 11. Februar 2016

Herdenponcho

Das das Ibu gerne mal ein Herdentier ist, wenn es ums Stricken geht, ist ja schon hinlänglich bekannt.
Diesen Winter sind Ponchos absolut in.
Und bei Ravelry in diversen Gruppen liefen KALs dazu.
Meine Mädels vom Stricktreffen haben auch alle einen (oder mehrere) Ponchos genadelt.
Da konnte ich natürlich auch nicht nein sagen.

 Ich habe mich für dieses Teil hier entschieden, weil ich es auf verschiedene Weisen tragen kann und nix zusammen nähen muß.
Es nennt sich Touring Cape und ist von Margaret Craig.

Gestrickt ist es aus Wollmeise DK in den Farben Feldmaus, Ahoi und einem Rest Mont Blanc.
Im Gegensatz zur Anleitung habe ich pro Farbe je 10 Maschen mehr angeschlagen, damit es etwas breiter wird.
Die Schnallen sind die originalen, die auch in der Anleitung verwendet wurden.

Tragevariante 1, als Cape

Tragevariante 2, als Poncho - und meine favorisierte Variante.

Das Ding trägt sich trotz der fetten Schnallen super.
Die Schnallen kann man leicht entfernen (sind nur geschraubt) und dann kann man den Poncho auch als Tuch oder Schal tragen.

Eigentlich wollte ich noch einen 2. Poncho stricken, mit dünnerem Garn. Aber bei dem Tempo das ich aktuell an den Tag lege, sollte ich lieber mit dem nächsten Sommerpulli anfangen *grins*

Mein Caponcho flattert jetzt weiter zu RUMS.
*winkewinke*
das Ibu

Mittwoch, 10. Februar 2016

Der Frühling ist da // Cam underfoot

Ich muß Euch heute noch mal mit in den Garten nehmen.
Gestern haben wir von oben darauf geschaut.
Und heute krabbeln wir mal auf den Knien im nassen Gras herum:


Ich liebe diese kleinen gelben Dinger!

Winterlinge und Krokusse breiten sich hier auf der Wiese und in allen Beeten aus wie Unkraut.

Man traut sich kaum in den anderen Gartenteil zu laufen. Ich mag die zarten Blümschers nicht platt treten.

Habt es fein,
das Ibu

Dienstag, 9. Februar 2016

Der Frühling ist da // view down #6

Die Winterlinge stehen in voller Blüte, 



Hamamelis, Schneeglöckchen und Krokanten ebenso.

Die Bienchen fliegen schon wieder und die ersten Kraniche auf dem Weg nach Norden sind hier auch schon vorbei gekommen.
Und am Samstag waren 15 Grad.
Ich fürchte, mit dem Winter gibt das diese Saison nix mehr....ich geh dann mal Mausefallen und Läusespray besorgen. Oder so. *seufz*

Aber Frühling fühlt sich schon wieder sehr nett an.
Und riecht gut!
findet das Ibu

und schickt die Blümchen zu Annette

Sonntag, 7. Februar 2016

Glücksmomente der Woche 05

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich auch mal wieder meine Glücksmomente der letzten Woche mit Euch teilen. Im Moment ist alles sehr stressig, nervig, reichlich unerfreulich und enttäuschend, da sind solche Momente besonders wichtig :o)

Gesammelt werden die Glückmomente von der lieben Alizeti.

Nachdem die Woche wieder mit einer fetten Enttäuschung durch meine Familie begann, habe ich mich am Mittwoch erst vom Friseur verwöhnen lassen (nee nee, davon gibt es keine Bilder!) und war dann am Donnerstag etwas Frustshoppen. Und zwar hier: Det lille Hus. Das "kenne" ich schon ganz lange von Instagram und hatte mir schon ewig vor genommen da mal vorbei zu schauen.
Donnerstag hab ich es einfach gemacht.
Die beste Entscheidung seit langem!
Dieses Dalapferdchen wollte unbedingt mit zu mir und ich habe die nette Cheffin nun auch persönlich kennen gelernt.
Wir sind uns einig, dass das schnellst möglich wiederholt werden muß und zwar als kleines, regionales Instagram-Treffen.
Darauf freue ich mich schon!

Am Freitag nach der Arbeit hat mich diese liebe Karte hier überrascht.
Von Alizeti.
Ich war ja soooo platt und sprachlos vor Freude.
Vielen lieben Dank dafür!!!

Seelenfutter gab es ebenfalls am Freitag.
Ich werde Rosenkohl 
NIE
WIEDER
kochen.
Nie!!!
Auf irgend einem Blog hatte ich ein Rezept für ofengerösteten Rosenkohl gelesen.
Und die Details wieder vergessen.
Aber meinen Rosenkohl aus der grünen Kiste habe ich jetzt auch mal im Ofen gemacht.

  • mit Salz und Olivenöl vermischt in einem Bräter für 15 Minuten bei 200 Grad braten.
  • mit dem Saft einer halben Orange ablöschen
  • Möhrenstücke dazu
  • Knofi, Thymian, Pfeffer
  • und nochmal für 15 Minuten schmurgel lassen
Dazu frische Bratwurst....saulecker, sag ich Euch!

 Glück pur: im neuen Dachgeschoß sitzen, neben sich die Katze, stricken, das Fenster offen und den Vögeln lauschen, die sich was vom Frühling zwitschern.
Und dann DIESEN Sonnenuntergang genießen.
*hach* ist schon nett hier.

Habt einen schönen Sonntag und genießt alle Glücksmomente, die Ihr haben könnt!
das Ibu

Freitag, 5. Februar 2016

Freitags-Füller #355


*huiiiii* das war die Woche schon wieder vorbei. Und das Ibu hat mal wieder nix gebloggt.

Aber wenigstens den Freitags-Füller will ich für Euch da lassen, nicht dass Ihr denkt, ich habe Euch vergessen. Bin nur mal wieder (wie immer) im Stress.

1. Am Rosenmontag ist es fast überstanden…(ich bin nicht  nur Grinch, sondern auch Karnevalmuffel…brauch kein Datum um lustig zu sein *muha*).
2. Das Radioprogramm ist im Moment auch nicht sehr interessant.
3. Ich verstehe nicht, warum man dauernd seine Meinung ändern muß und getroffene Entscheidungen wieder zurück nimmt .
4. Eine enge Hose in Größe 38 ist das letzte Kleidungsstück, was ich gekauft habe (und das fühlt sich guuuut an).
5. Der Vorteil von Gleitzeit ist, dass ich jetzt gleich Feierabend mache.
6. Ich freu mich auf den Frühling, weil ich dann wieder im Garten buddeln kann .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Freitagsritual (stricken, Rotwein, Glotze….), morgen habe ich  stricken geplant und Sonntag möchte muss ich stricken, ich habe nämlich vor lauter Stress schon wieder ein Wichtelpaket verpennt!


Habt ein feines Wochenende und genießt die freie Zeit!
Das Ibu