Dienstag, 20. Dezember 2016

Gemütliche Tage...

... oder eher Abende sind das im Moment.


Am Wochenende waren wir in Fritzlar zum Advent in den Höfen. Alle Häuser sind geschmückt und/oder beleuchtet.

Dieses Haus ist jedes Jahr besonders schön dekoriert ♥

War gar nicht so einfach, es in der schmalen Gasse ohne Menschen zu fotografieren.
Es war nämlich richtig, richtig voll am Samstag. Mir teilweise schon zu voll. In mache Höfe bin ich gar nicht rein. Leider. Aber da wäre meine persönliche Privatsphären-Toleranzgrenze erheblich unterschritten worden. *schauder*
Aber schön war es trotzdem. Fritzlar ist eine knuffige kleine Stadt.

Ideenklau, hihi. Drei Paletten abgesägt und zusammengeschraubt. Schahatz?....*mitdem zaunpfahlwink* 

Ansonsten mache ich es mir nach der Arbeit mit dem Strickzeug und dem Ofen gemütlich.

Während der Kampfkater friedlich neben mir schnarcht.

Dazu die Lichterkette an und einen Hauch von Weihnachtsdeko. Mehr wird es nicht werden. Jetzt fange ich damit auch nicht mehr an.

Vom Dibadu-Adventskal habe ich vorgestern den dritten Teil beendet. Teil 4 besteht aus Quasten, die an jedes der Dreiecke kommen. Bei den anderen Tüchern sieht das sehr nett aus. Aber ich glaube, ich lasse sie entweder ganz weg oder mache nur drei dran (in der Mitte und an jedem Ende). So Gewurschtel mit Gebamsel mag ich nicht so.

Freitag werde ich mich noch mal mit dem Freitags-Füller melden (falls es einen gibt) und ansonsten eine klitzekleine Weihnachtspause machen.

Habt es fein,
das Ibu

Kommentare:

  1. ........danke für diese tollen Bilder und den Bericht. Ich habe auch sofort das Palettenbild für meinen Mann ausgedruckt, es ist eine wunderschöne Anregung. Danke dafür.

    Liebe Grüsse Traudel

    AntwortenLöschen
  2. Ich genieße mit dir - du weißt ja: diese Jahreszeit lässt mich zum richtigen Genussspecht werden :-) Und die beleuchtenden Häuser sehen einfach wunderschön aus - die Paletten sind schon zugesägt?! ja?? :-)

    Alles Liebe und ein dickes Küsschen
    nima

    AntwortenLöschen