Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2019 angezeigt.

Was macht der Bart vom Mönch auf dem Teller?

Hier habe ich Euch ja schon berichtet, dass mir beim Einkauf im ital. Feinkosthandel ein unbekanntes Grünzeug in den Korb gehüpft ist.
Das Zeug hat viele Namen. Gekauft habe ich es als Agretti, es wird aber auch Barba di Frate, Mönchsbart oder auch Salzkraut genannt. 
 Ich musste mich im www dazu erst einmal schlau lesen:
Barba die Frate wächst in Italien wild auf meernahen, salzigen Wiesen, wird dort auch oft extra angebaut und ist ein typisches Frühlingsgemüse im Mittelmeerraum. Früher hatte das Kraut aber eine noch viel größere Bedeutung. Welche das war, verrät der botanische Name "Salsola Soda". Es wurde nämlich jahrhundertelang in Südspanien und dem östlichen Mittelmeerraum in großer Menge wegen seiner mineralischen Eigenschaften für die Soda-Herstellung angebaut. Das Murano-Glas verdankte ihm damals seinen strahlenden Glanz (wieder something learned)
 Gesund ist das Grünzeug auch noch. Es ist reich an Kalium, Kalzium, und diversen Vitaminen (C, B1, B2, B3, B6, E).
Verw…

Freitags-Füller #511

Einen wunderschönen, sonnigen Guten Morgen Ihr Lieben!!! Ist das nicht ein herrliches Wetter? Ich höre den Garten schon ganz laut rufen!
Heute mag ich mal wieder bei Freitags-Füller mitmachen, das habe ich jetzt eine Weile nicht gemacht.
1. Komm mit mir  in den Garten.

2. Der Winter glänzt durch Abwesenheit in diesem Jahr. Wirklich Schnee und Frost hatten wir bisher nicht.

3. Glück ist Sonne auf dem Pelz der schnurrenden Katze zu sehen und an ihrem duftenden Fell zu riechen. *ggg*

4.  Heute Morgen bin ich müde und verwirrt und kann mich nicht konzentrieren. Der Kaffee ist wohl kaputt.

5. Ich warte auf  auf den Frühling. Ob er das jetzt schon ist? Vielleicht. Gestern Spätnachmittag sind zwei riesige Kranichschwärme "brüllend" gen Norden über das Haus gezogen.

6.  Gutem Essen kann ich sehr schwer widerstehen .



7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Sofa und Stricken, morgen habe ich geplant, die Büsche und Hecken zu verschneiden  und Sonntag möchte…

Tante Nummer zwei

Hallo Ihr Lieben! Heute mag ich Euch endlich mal die zweite Tante Hertha zeigen. Hier hatte ich Euch im November ja schon Nummer eins gezeigt, seit dem bin ich Euch Nummer zwei schuldig. Irgendwie kommt man zu gar nix mehr und hier stapeln sich die ungezeigten Bilder... tsssss.
Es war aber bis zum Jahresende so überhaupt kein Tageslicht. Erst Mitte Januar konnte ich ordentliche Bilder machen. Dies wäre dann die zweite Tante.
Gleicher Stoff wie Nummer 1 nur etwas dunkler. Eine Nummer kleiner, nämlich in 42.
Dafür mit fertigen Cuffs von (ihhhh Werbung) Albstoffe. Diese habe ich gekürzt und auch für den Halsausschnitt verwendet.
Die Nähte habe ich ganz wagemutig in Rot gemacht.
Mittlerweile ist das wirklich ein Lieblingsteilchen geworden und mehr in der Waschmaschine als im Schrank.
Nagut, ein Tragebild gibt es auch noch. Dafür ungebügelt und überbelichtet *ggg*
Die Tante teilt sich mit Du für Dich am Donnerstag und Handmade on Tuesday (auch wenn heute schon Donnerstag ist).
Bis bald, da…

Ein verfressenes Wochenende und ein mir unbekanntes Gemüse

Das Wetter war am Wochenende so richtig usselig. Also haben wir uns mit diversen notwendigen Indoor-Aktivitäten beschäftigt. Unter anderem haben wir mal alle aussortierten Sachen (von mir, vom Schwiegervadder, aus Leipzig) zusammen gesucht und eingepackt. Und dann auch gleich weg gefahren zum Fairkaufhaus. Das war schon lange geplant und dringend nötig. Zumal wir uns am letzten Wochenende im Werksverkauf ein neues Geschirr fürs Frühstück gekauft hatten und daher das alte Bürgeler Steingutzeug aus den Schränken raus musste. So nach dem Motto neu rein, alt raus. Ein Drittel kam mit ein Fairkaufhaus, der Rest in die Tonne, weil für andere auch nicht mehr zumutbar (zu viel abgeplatzt und die weißen Punkte offen und abgefressen/abgeschnitten).
Gegenüber vom Fairkaufhaus befindet sich ein kleiner aber feiner italienischer Lebensmittelladen. Nachdem das Auto leer war sind wir noch mal eben fix rüber zu Nino, noch etwas Wurst für das Wochenende kaufen. *hüstel*
Der Einkauf ist dann wohl etw…

Resteverwertung Teil II

Guten Morgen kreative Bloggerwelt! Nach  meinen Pfotenwärmern war immer noch etwas von der Wolle übrig. Also habe ich einen passende Kombifarbe aus dem Stash heraus gesucht und zu den Stulpen noch ein Tuch genadelt.
Bezüglich Anleitung habe ich mich schwer getan. Es musste ja irgend ein Tuch sein, in dem man Kontraststreifen unterbringen kann.
Schlussendlich viel die Wahl auf Wavebird von Christiane Burkhard, welche ich putziger Weise schon im meiner Bibliothek hatte. Kann mich gar nicht erinnern, dass ich das mal gekauft hatte *hüstel*
Ich habe das Tuch um einen kompletten Mustersatz verlängert. Jetzt ist das Hoity toity Wollmeisen Pure komplett aufgebraucht. Das allerletzte Fitzelchen ist noch in einen Patch für meine Restedecke gewandert.
Nun habe ich aber einen neuen Rest. Mift. *ggg* Vom Wollmeisen Pure "Feldmaus" habe ich nämlich nur 97g verbraucht.
Gesamtgewicht: 169g Mittlerweile war das Tuch schon oft im Einsatz.
Geteilt mit "Du für Dich am Donnerstag", H…

Reste vom Weinachtsfest

... oder so. Wir waren kurz nach Weihnachten bei Freunden zum Pizza-Essen eingeladen. Kurz vorher hatte sie mir erzählt, das ihre Tochter dauernd die Socken ausborgt, die ich ihr letztes Jahr zum Geburtstag gestrickt hatte.  "Das geht gaaaar nicht. Dein Kind braucht eigene Socken" Ich hatte sowieso gerade ein Paar Restesocken auf den Nadeln, welches bis zu diesem Zeitpunkt noch keinen Besitzer hatte.
Verstrickt habe ich diverseste Sockenwollreste, wild gemischt.
Immer zwei Farben abwechselnd, jeweils eine Reihe.
So sind zwei völlig unterschiedliche Socken entstanden, die doch perfekt zueinander passen.
Und sie haben gefallen. :-) Sonstige technische Daten: Größe 39, Bandspitze, Bummerangferse, Gewicht 67g
Als Papa gehört hat, dass ich der Tochter Socken stricke, kam die verschämte und schüchterne Anfrage, ob ich vielleicht auch für ihn...? Klar. War ja genug Zeit über die Feiertage. Die papasocken zeige ich Euch dann demnächst.
Geteilt mit CreaDienstag, Dings vom Dienstag,